Du verwendest Abbildungen, um Deine statistischen Ergebnisse zu berichten. Sie machen Deinen Ergebnisteil informativer, anschaulicher und leichter verständlich. Hier gebe ich Dir 4 Tipps, damit Du die richtigen Abbildungen in der richtigen Weise einsetzt. Mit diesen Tipps wird Dir die Entscheidung für die passende Abbildung leicht fallen und Du verbesserst die Qualität Deines Ergebnisteils.

1. Die Abbildung ergänzt den Text und die Tabellen

Verwende Abbildungen, um Deinen Text und die Informationen in Tabellen zu ergänzen. Die Abbildung sollte wichtig genug sein und einen Mehrwert bieten und nicht nur bereits im Text oder in Tabellen enthaltene Informationen wiederholen. Außerdem musst Du im Text auf die Abbildung verweisen. Ansonsten ist sie überflüssig und kann weggelassen werden.

2. Die Abbildung kann für sich alleine stehen

Die Abbildung muss auch für sich alleine verstanden werden, ohne dass man den kompletten Text Deiner Arbeit lesen muss. Erstelle deshalb eine gute Beschreibung der Abbildung. Diese Beschreibung ist sowohl Titel der Abbildung als auch Erklärung. Verwende außerdem korrekte Beschriftungen der Achsen, falls sinnvoll mit der Angabe der Maßeinheit.

Du willst mehr Durchblick im Statistik-Dschungel?

3. Die Abbildung ist gut lesbar

Erstelle die Abbildung so, dass sie in Deiner Arbeit gut lesbar ist. Achte dazu auf eine genügend große Auflösung und gut unterscheidbare Farben, Linienarten, Muster und Symbole. Verwende eine passende Schrift- und Liniengröße und lasse unnötige Elemente und Informationen weg.

4. Verwende die passende Art der Abbildung

Nutze für Deine Abbildung die passende Art. Die passende Art hängt hauptsächlich vom Variablentyp Deiner Parameter. In der folgenden Tabelle findest Du meine Vorschläge, die Dir einen Überblick geben sollen. Wenn Du diese Abbildungsarten so auswählst, verwendest Du die sinnvolle und richtige Methode, um Deine Daten und Ergebnisse darzustellen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?