Die statistische Datenanalyse ist aus mehreren Bausteinen aufgebaut. Die Basis bildet die deskriptive Statistik zusammen mit den Abbildungen. Darauf aufbauend wird dann die schließende Statistik mit den Signifikanztests gerechnet.

Dieser Aufbau – die deskriptive Statistik und Abbildungen als Basis für die schließende Statistik – ist entscheidend. Denn nur mit einer fundierten deskriptiven Analyse

  • kannst Du sicher sein, dass die Daten passen (keine Tippfehler, keine extremen Ausreißer usw.),
  • kannst Du Deine Daten und Zusammenhänge/Unterschiede beschreiben und
  • kannst Du die passenden Methoden als Signifikanztests auswählen (z.B. parameterisch oder nichtparametrisch).

Deskriptive Statistik

In der deskriptiven Statistik beschreibst Du Deine Daten anhand von deskriptiven Maßen. Du berechnest z.B. Häufigkeiten, und Maße für die Lage und Streuung. Damit führst Du einen Datencheck durch. Denn an diesen Ergebnissen erkennst Du, ob es Ausreißer gibt, ob Du Tippfehler in den Daten hast oder ähnliches. Zudem beschreibst Du mit diesen Ergebnissen Deine Stichprobe. Du findest also heraus, wie sich Deine Stichprobe zusammensetzt, z.B. bei Personen hinsichtlich Geschlecht oder Alter. Außerdem untersuchst Du hier auch schon erste mögliche Zusammenhänge oder Unterschiede.

Abbildungen

Mit den Abbildungen kannst Du zum Einen auch die Daten prüfen (z.B. auf Ausreißer oder auf Normalverteilung). Zum Anderen visualisierst Du Deine Daten und kannst auch erste mögliche Zusammenhänge oder Unterschiede betrachten. Die Abbildungen gehen also mit der deskriptiven Statistik oben einher.

Schließende Statistik

Mit der schließenden Statistik prüfst Du dann Deine Hypothesen auf Signifikanz und beantwortest so Deine Fragestellung. Dazu verwendest Du die passenden Signifikanztests, die Du auch basierend auf den Ergebnissen der deskriptiven Statistik und der Abbildungen ausgewählt hast.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?